zur newbieweb.de Startseite
► INHALT / ARCHIV
Home / News
Artikel (ab 2017)
Downloads
 
Artikel (Archiv)
Internet
Programme
Handy / Mobile
Linux Server (Debian)

Ratgeber (Archiv)
Multimedia-Lexikon

► RUND UM NEWBIEWEB
Presse
Partner / Banner
Impressum

 Sie sind hier: [ W ] Multimedia Lexikon 
 
Bitte wählen Sie einen Buchstaben aus dem Alphabet:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Das Newbieweb Multimedia-Lexikon - Buchstabe[W]

Sicher sind Sie bei Ihren Surftouren bereits über Begriffe gestolpert deren Bedeutung nicht offensichtlich ist. Unser Multimedia-Lexikon dient Ihnen daher als Nachschlagewerk für alle Fälle.

Möchten Sie uns unterstützen und einen weiteren Begriff zusenden, besuchen Sie bitte unser
Kontaktformular und senden Sie uns den Begriff samt Erklärung zu. Danke für Ihre Unterstützung.


W3-Consortium
Auch WWW-Consortium genannt. Eine zentrale Stelle, die alle Standards und Technologien, die im World Wide Web verwendet werden, festlegt. So definiert sie beispielsweise HTML oder Javascript.


WAIS
(Wide Area Information System): Als ein Dienst im Internet ähnelt es dem Suchsystem Gopher. Bei WAIS werden die Informationen in Datenbanken gespeichert, die dann, ähnlich einer Bibliothek, nach Stichworten durchsucht werden können. Leider sind die Suchergebnisse für den Laien oft nur schwer verständlich. Das ist wohl auch der Grund warum sich WAIS nie wirklich durchsetzen konnte.


Wahlsperre
In Deutschland vorgeschriebene Vorrichtung in einem Modem, die verhindert, daß Telefonnummern ohne Zustandekommen einer Verbindung beliebig oft neu angewählt werden können. Die Sperre ist die Voraussetzung, damit ein Modem in Deutschland die BZT-Zulassung erhält, kann aber oft durch AT-Befehle außer Kraft gesetzt werden, die z.B. in PC-Zeitschriften veröffentlicht werden. Genaugenommen ist der Betrieb eines derartig manipulierten Modems bei uns aber nicht zulässig.


Website
Kompletter Online-Auftritt eines Anbieters im World Wide Web.


Webkatalog
Im Gegensatz zu Suchmaschinen basieren Webkataloge nicht auf einer automatischen Durchwanderung des World Wide Web, sondern werden von einer Redaktion von Hand gepflegt. Die Menge der gespeicherten Seiten ist dabei weitaus geringer, dafür werden Seiten nicht willkürlich aufgenommen, sondern nur dann, wenn sie bestimmte Qualitätsansprüche erfüllen.
Wer also bei einer Suchmaschinen von tausenden Suchergebnissen erschlagen wird, findet vielleicht in einem Webkatalog eher, was er sucht. Bekannte Beispiele sind etwa Yahoo, Dino-Online, Alles Klar oder web.de. In ihnen kann auf unserer speziellen Suchseite recherchiert werden.


Web-Publishing
Das Bereitstellen von Informationen im WWW. Dazu benötigt man einen Editor, der das Gestalten von HTML-Seiten erlaubt sowie einen Provider, der Plattenplatz auf einem WWW-Server zur Verfügung stellt oder als Profi einen eigenen Rechner mit spezieller Software, der über eine Standleitung permanent mit dem Internet verbunden ist.


Webtracking
Messung der Medialeistung von Online-Diensten und dem Internet, basierend auf der Auswertung der Logfiles.


WHOIS
Adreßdatenbanken im Internet, die nach Eingabe einer E-Mail-Adresse weitergehende Informationen zum zugehörigen Internet-Teilnehmer ausgeben. WHOIS-Dienste verwalten lediglich Daten, die der Besitzer der Adresse dort selbst angemeldet hat; die Wahrscheinlichkeit, die zu einer E-Mail-Adresse gehörende Telefonnummer des Besitzers zu finden, ist also eher gering.
WHOIS kann jedoch gute Dienste leisten, wenn man beispielsweise den Mitarbeiter eines an das Internet angeschlossenen wissenschaftlichen Instituts sucht. Inzwischen existieren mit Bigfoot und Four11 zwei sehr benutzerfreundliche WHOIS-Dienste im World Wide Web, für die keine spezielles Software erforderlich ist.


Winsock
Als integraler Bestandteil von Windows 95 und Windows NT regelt die Datei WINSOCK.DLL die Kommunikation zwischen dem Windows-PC und dem Internet . Die WINSOCK.DLL ist ein automatisch gestartetes Programm, das dem Betriebssystem Windows TCP/IP beibringt.


WML
Wireless Markup Language, Standard für die Gestaltung von Web-Seiten für die Darstellung auf dem Display eines Handys oder Handheld-Computers. Siehe auch WAP.


World Wide Web (WWW)
Multimedialer Teil des Internets, auch W3 oder einfach Web genannt. Im WWW können Text-, Ton- und Bilddateien, die durch Links miteinander verknüpft sind, aufgerufen werden. Aufgrund seiner multimedialen Anwendungsmöglichkeiten hat das World Wide Web wesentlich zum Internet-Boom beigetragen - es ist aber nur eines von mehreren Kommunikationsangeboten, die das Internet bereithält. 


WAN
(Wide Area Network): Im Unterschied zum LAN verbindet ein WAN Computer und Rechner aus geographisch weit entfernten Räumen. So werden verschiedene Länder über WANs verbunden, aber auch Unternehmen mit mehreren Niederlassungen können Informationen mit Hilfe eines firmeneigenen WAN austauschen. Das Internet umfaßt sowohl die Computer im LAN- als auch die Rechner im WAN-Bereich.


Warmstart
Neustart des Rechners ohne Trennen der Stromverbindung, beispielsweise durch den Klammergriff.


Winsock
Abkürzung für "Windows Socket". Bei Windows-Rechnern ist die Datei winsock.dll im Zusammenspiel mit dem TCP/IP-Protokoll für die Herstellung einer Verbindung zum Internet zuständig.
Wenn ein Internet-Programm, beispielsweise ein Browser, mit dem Netz kommunizieren will, gibt es seine Anforderung an die winsock.dll weiter, die dann alles weitere übernimmt.
Das Winsock-Modul ist die häufigste Ursache für Probleme bei der Einrichtung einer Internet-Verbindung, da es etliche untereinander nicht kompatible Versionen der DLL-Datei gibt.


Workstation
Arbeitsplatz-Rechner. Bezeichnung wird vorwiegend für besonders leistungsfähige PCs verwendet.


WYSIWYG
Englische Kurzform von "what you see is what you get". Bezeichnet die Eigenschaft von Programmen, Texte und Grafiken genau so auf dem Bildschirm anzuzeigen, wie sie später beim Ausdruck auch auf dem Papier erscheinen.





Artikel eingetragen am: 14.07.2004

           
 Links zum Artikel:

-->

Wikipedia





____Ausdrucken        |       Zur Artikelübersicht 




 Anzeige:


 

► Statistiken / Aktivität
Statistiken aufrufen
Es sind 0 User und 13 Gäste online
Eingeloggte User:

► PARTNER
Schlager-Welten
Norbert Seidl Bayernpartei
brainsquad Werbeagentur
CMK Versand
Bertl's Records
AG MUSIC
Musicfolder Songarchiv
Greenscreen-Studio München
F3SOUND Tonstudio
BAYAROX Musiker
Musiker-Band Website
Euvento Musikerjobbörse
Anuschka Miccoli Schlager

Anzeigen:

© 2004-2017 by brainsquad.de | werbeagentur und tonstudio münchen