zur newbieweb.de Startseite
► INHALT
Home / News
Artikel (Alle)
Internet
Programme
Handy / Mobile
Linux Server (Debian)

Ratgeber
Multimedia-Lexikon
Downloads
Links

► RUND UM NEWBIEWEB
Presse
Partner / Banner
Impressum

► PARTNER
brainsquad.de
schlager-welten.de






 Sie sind hier: Mozilla - Der kostenlose Open Source Browser 
Seiten 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  

Microsofts Internet Explorer ist nicht der einzige Browser, den es für Windows gibt. Es gibt verschiedene Alternativen, z.B. Opera, Mozilla, Mozilla Firefox oder den Netscape Navigator. Sie fragen sich vielleicht, wieso es mehrere Browser gibt, der Internet Explorer zeigt ja alle Internetseiten an, mehr können die anderen Browser ja schließlich auch nicht machen. Natürlich zeigt auch Mozilla nur Webseiten an, allerdings hat er einen eingebauten Popup-Blocker (Popups sind meist nervende Werbung, die ein neues Browserfenster öffnet) und Tabbed Browsing integriert (das heißt, dass alle geöffneten Webseiten in einem Unterfenster im Hauptfenster angezeigt werden). Diese Funktionen können Sie auch mit einem Zusatzprogramm für den Internet Explorer erzielen, z.B. dem Crazy-Browser. Jedoch besitzt der Internet Explorer zahlreiche Sicherheitslücken, durch welche sich der Computer während des Surfens mit Viren oder Würmern infizieren lässt. Diese Sicherheitslücken sind mit alternativen Browsern kaum gegeben, da diese Programme, anders als der Internet Explorer, nicht im Kernel von Windows, also im Kern des Betriebssystems, verankert sind und damit nicht das gesamte System verwunden können. Weiterhin werden bekannte Sicherheitslücken innerhalb von wenigen Tagen ausgebessert. Beim Internet Explorer sind einige Lücken schon seit Monaten bekannt – ein Patch dafür ist noch nicht vorhanden. Vor allem beim Surfen mit Administratorrechten ist beim Internet-Explorer durch die schon erwähnten Sicherheitslücken erhöhte Vorsicht geboten. Die alternativen Browser haben aber nicht nur Vorteile. So werden einige Webseiten nur im Internet Explorer richtig angezeigt, da die Internetseiten sich nicht an die wirklichen Standards halten oder es lassen sich gar einige Features nicht nutzen, z.B ist Onlinebanking bei manchen Banken nur mit dem Internet Explorer möglich. Außerdem sollte noch erwähnt werden, dass der Programmstart vom Internet Explorer schneller ist als bei Mozilla und Co (was allerdings nicht verwunderlich ist, da schon Teile des Internet Explorers beim Windows Start geladen werden).

In diesem Artikel werden detailiert die Installation und wichtige Einstellungen von Mozilla erklärt, sowie wichtige Zusatztools, die das Surfen noch angenehmer gestalten.

Lesen Sie auf der nächsten Seite wie Sie Mozilla herunterladen und installieren


Artikel eingetragen am: 19.07.2004


 Seiten 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10           
 Links zum Artikel:

-->
Im Forum diskutieren






____Ausdrucken        |       Zur Artikelübersicht 




 Anzeige:


 

► Statistiken / Aktivität
Statistiken aufrufen
Es sind 0 User und 6 Gäste online
Eingeloggte User:



Anzeigen:
Schlager-Video:
Anuschka Miccoli - Gib niemals auf 

© 2004-2016 by brainsquad | media & audio solutions
Werbeagentur und Tonstudio in München
| All Rights Reserved

YOUTUBE CHANNEL von Florian Glötzl aka bayarox



[ zum Seitenanfang ]