zur newbieweb.de Startseite
► INHALT
Home / News
Artikel (Alle)
Internet
Programme
Handy / Mobile
Linux Server (Debian)

Ratgeber
Multimedia-Lexikon
Downloads
Links

► RUND UM NEWBIEWEB
Presse
Partner / Banner
Impressum

► PARTNER
brainsquad.de
schlager-welten.de






 Sie sind hier: [ M ] Multimedia Lexikon 
 
Bitte wählen Sie einen Buchstaben aus dem Alphabet:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Das Newbieweb Multimedia-Lexikon - Buchstabe[M]

Sicher sind Sie bei Ihren Surftouren bereits über Begriffe gestolpert deren Bedeutung nicht offensichtlich ist. Unser Multimedia-Lexikon dient Ihnen daher als Nachschlagewerk für alle Fälle.

Möchten Sie uns unterstützen und einen weiteren Begriff zusenden, besuchen Sie bitte unser
Kontaktformular und senden Sie uns den Begriff samt Erklärung zu. Danke für Ihre Unterstützung.


Mailbox
(Postfach): Mailboxen ermöglichen den Austausch von Nachrichten (E-Mail, News) zwischen beliebig vielen Computern. Um Post hinterlegen oder abrufen zu können, ist ein zentraler Rechner erforderlich, den verschiedene Nutzer über das Telefonnetz anwählen können.


Mailingliste
Die Mitglieder dieser Listen diskutieren per E-Mail miteinander. Sie schicken ihre Nachrichten an ein zentrales Verteilersystem, den sogenannten Listserver. Von dort aus erhält jeder Teilnehmer der Mailingliste eine Kopie dieser Nachricht. Ebenso wie bei den Newsgroups muß man sich bei einer Mailingliste zunächst anmelden.


Membership
Mitgliedschaft, die beispielsweise für bestimmte Internet-Seiten abgeschlossen werden muß, damit auf auf alle Bereiche des Angebots zugegriffen werden kann.


MFV
Abkürzung für "Mehrfrequenzwahlverfahren". Ist identisch mit dem Tonwahlverfahren, das in Deutschland das Impulswahlverfahren ablöst.


MIME
Der Kodierungs-Standard mit dem unaussprechlichen Langnamen "Multipurpose Internet Mail Extensions" erlaubt es, an E-Mails sogenannte Binärdateien anzuhängen. Auf diese Weise kann man Grafiken, Tabellen und alles, was als Datei gespeichert werden kann, an andere Internet-Nutzer versenden.


Modem
Abkürzung für "Modulator-Demodulator". Ein Modem stellt - einfach gesagt - die Verbindung zwischen zwei Rechnern über die Telefonleitung her. Dazu werden die digitalen Daten des Rechners in analoge Signale (Töne) umgesetzt und an die Gegenstation übermittelt. Dort werden die analogen Signale dann wieder in digitale Signale rückgewandelt (demoduliert).


MP3
Sound-Codierungsformat, das derzeit der Phono-Industrie schwer zu schaffen macht. Mit kaum hörbarem Qualitätsverlust lassen sich hier Musikstücke zu wenigen Megabyte großen Dateien verarbeiten, die dann über das Internet auf den eigenen Rechner geladen werden können. Inzwischen existieren schon verschiedene tragbare Geräte, die die Wiedergabe von MP3-Musik ermöglichen.


MPEG
(Moving picture expert group): Von der Internationalen Standardisierungs-Organisation (ISO) einberufene Expertengruppe zur Standardisierung von Kompressionsverfahren bei bewegten Bildern.


MUD
(Multi-User Dungeons): Abenteuerspiele im Internet . Vorreiter war das zum Kultspiel avancierte "Dungeons and Dragons". An den meist textorientierten, den Rollenspielen verwandten MUDs können mehrere Teilnehmer teilnehmen. Oft spielen bis zu 60 oder mehr Spieler gleichzeitig in einem MUD. Charakteristisch für bestimmte Typen von MUDs ist es, daß Spielteilnehmer im Rahmen der Regeln des Spieles das Spiel selbst erweitern können. 


Makrovirus
Eine besonders heimtückische Virus-Variante, die sich in Texte, z.B. unter Word, einnistet und in der Folge alle weiteren Texte mit unsinnigem Zeichensalat "verziert" oder sogar komplett unbrauchbar macht. Alle modernen Virenschutz-Programme besitzen auch Funktionen zur Bekämpfung dieser Makroviren.


Mip Mapping
Sonderfunktion bei 3D-Grafikkarten. Abhängig von der Entfernung des dargestellten Objekts werden unterschiedliche Texturen (Oberflächen) verwendet, um einen realistischeren räumlichen Eindruck zu erzeugen.


MMX
(Multimedia Extension). Standard des Herstellers Intel, der den Prozessor um spezielle Grafik- und Soundfähigkeiten erweitert.


Modem
Abkürzung aus Modulator und Demodulator. Gerät, das Computerdaten in Schwingungen übersetzt (moduliert) und rückübersetzt (demoduliert), die dann über die herkömmliche Telefonleitung gesendet werden können.


Motherboard
Auch Mainboard oder Hauptplatine genannt. Das zentrale Bauteil eines modernen PCs, auf dem sich das Bios, der Prozessor, der Arbeitsspeicher und die Steckplätze für Grafikkarte, Soundkarte und andere Erweiterungen des Rechners befinden. Das Motherboard fungiert als Schaltstelle für die einzelnen Bestandteile des PCs.


MP3
Sound-Codierungsformat, das derzeit der Phono-Industrie schwer zu schaffen macht. Mit kaum hörbarem Qualitätsverlust lassen sich hier Musikstücke zu wenigen Megabyte großen Dateien verarbeiten, die dann über das Internet auf den eigenen Rechner geladen werden können. Inzwischen existieren schon verschiedene tragbare Geräte, die die Wiedergabe von MP3-Musik ermöglichen.


MPEG
(Moving picture expert group): Von der Internationalen Standardisierungs-Organisation (ISO) einberufene Expertengruppe zur Standardisierung von Kompressionsverfahren bei bewegten Bildern.


MPR II
Ein inzwischen als relativ lax eingestufter Grenzwert für die elektromagnetische Strahlung von Monitoren. Nachfolger sind die Standards TCO 92 und TCO 95, für die wesentlich strengere Auflagen eingehalten werden müssen.


Multimedia
Gerne strapaziertes Schlagwort, das die Verknüpfung unterschiedlicher Medien wie Ton, Bild und Video bezeichnet. Ein Multimedia-PC ist nach dieser Definition ein Werkzeug, das sowohl für die Wiedergabe von Ton und Bild (via Sound- und Grafikkarte), Videos (z.B. über CD-ROM-Laufwerk oder DVD) als auch für die Nutzung des Mediums Internet ausgelegt ist.


Multitasking
Die Fähigkeit eines Computers (bzw. eines Betriebssystems), viele Aufgaben, mit verschiedenen Programmen parallel bearbeiten zu können.



Artikel eingetragen am: 14.07.2004

           
 Links zum Artikel:

-->

Wikipedia





____Ausdrucken        |       Zur Artikelübersicht 




 Anzeige:


 

► Statistiken / Aktivität
Statistiken aufrufen
Es sind 0 User und 3 Gäste online
Eingeloggte User:



Anzeigen:
Schlager-Video:
Anuschka Miccoli - Gib niemals auf 

© 2004-2016 by brainsquad | media & audio solutions
Werbeagentur und Tonstudio in München
| All Rights Reserved

YOUTUBE CHANNEL von Florian Glötzl aka bayarox



[ zum Seitenanfang ]