zur newbieweb.de Startseite
► INHALT
Home / News
Artikel (Alle)
Internet
Programme
Handy / Mobile
Linux Server (Debian)

Ratgeber
Multimedia-Lexikon
Downloads
Links

► RUND UM NEWBIEWEB
Presse
Partner / Banner
Impressum

► PARTNER
brainsquad.de
schlager-welten.de






 Sie sind hier: [ G ] Multimedia Lexikon 
 
Bitte wählen Sie einen Buchstaben aus dem Alphabet:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Das Newbieweb Multimedia-Lexikon - Buchstabe[G]

Sicher sind Sie bei Ihren Surftouren bereits über Begriffe gestolpert deren Bedeutung nicht offensichtlich ist. Unser Multimedia-Lexikon dient Ihnen daher als Nachschlagewerk für alle Fälle.

Möchten Sie uns unterstützen und einen weiteren Begriff zusenden, besuchen Sie bitte unser
Kontaktformular und senden Sie uns den Begriff samt Erklärung zu. Danke für Ihre Unterstützung.


Gastzugang
Im Gegensatz zu einer bezahlten Mitgliedschaft, wie sie für den vollen Zugriff auf manche Internet-Seiten notwendig ist, ermöglicht der Gastzugang das unverbindliche und kostenlose Umschauen in einem Teil des Angebotes. Mit der zunehmenden Kommerzialisierung des Netzes wächst leider auch die Zahl der Angebote, für die eine kostenpflichtige Registrierung notwendig ist.


Gateway
Der Übergang zwischen verschiedenen Teilen des Internets oder auch unterschiedlichen Kommunikationssystemen. So existieren z.B. Gateways zwischen Mobilfunknetzen und Internet, die es ermöglichen, per Handy eine E-Mail an einen Internetbenutzer zu schicken. Auch Online-Dienste wie Compuserve oder AOL, die nicht direkt an das Internet angeschlossen sind, greifen auf ein Gateway zurück, um E-Mails aus ihrem System in das Internet zu übermitteln.


GIF
(Graphics Interchange Format): GIF ist ein stark komprimierendes Dateiformat für Bilder und Graphiken. Das GIF-Format ist unabhängig vom Betriebssystem.


Gopher
Der Internet-Dienst verdankt seinen Namen dem englischen Wort für Maulwurf, Eigentlich ist es aber ein Kunstwort, das sich aus den Begriffen "Go" und "for" zusammensetzt, etwa "Such nach". Nicht umsonst deshalb nennt man in Amerika das Mädchen für alles oft Gopher.
Gopher ist ein menügesteuertes Hilfsprogramm, mit dem sich auf die großen Datenbestände im Internet zugreifen läßt, ohne daß die jeweilige Internet-Adresse bekannt sein muß. Mit Hilfe von Gopher können beispielsweise Dateien über FTP geladen und Datenbankabfragen per WAIS durchgeführt werden. Im Zeitalter moderner Web-Suchdienste wie Lycos oder Yahoo hat Gopher allerdings so gut wie keine Bedeutung mehr. 


Gameport
Anschlußmöglichkeit für einen Joystick oder ein anderes Spielsteuerungsgerät an den Computer. Während der Gameport bei älteren Rechner wie etwa dem Amiga oder dem Commodore 64 direkt in das Gehäuse integriert war, findet er sich heute meistens auf Soundkarten wieder.


Gammakorrektur
Möglichkeit, Helligkeitsunterschiede zwischen einzelnen Monitoren auszugleichen, die insbesondere im professionellen Grafikbereich für eine identische Darstellung von Farben auf Bildschirm einerseits und Drucker oder Belichter andererseits unverzichtbar ist. Der "perfekte" Monitor zeigt einen absolut linearen Verlauf zwischen Schwarz (RGB-Wert 000) und Weiß (RGB-Wert 255 255 255). Da dieser in der Praxis selten erreicht wird, bieten viele Grafikprogramme die Möglichkeit, den Basis-Gammawert von 1 entsprechend zu erhöhen (Bild wird heller) oder zu reduzieren (Bild wird dunkler).


General-Midi
Weiterentwicklung des bestehenden Midi-Standards, der die gleichzeitige Wiedergabe von 18 synthetisch erzeugten Instrumenten plus Rhythmus unterstützt und von allen modernen Soundkarten beherrscht wird. Lautstärke, Hall, Position oder Ausdruck sind besondere Klangeffekte, die durch Steuerbefehle angesprochen werden können.


GIF
(Graphics Interchange Format): GIF ist ein stark komprimierendes Dateiformat für Bilder und Graphiken. Das GIF-Format ist unabhängig vom Betriebssystem.


Glide
3D-Schnittstelle des Chipherstellers 3DFx. Vereinfacht gesagt ein spezieller Treiber für bestimmte Grafikkarten (Voodoo, Voodoo2, Voodoo Banshee), mit der besondere 3D-Effekte dargestellt werden können. Auch Direct3D ist eine solche 3D-Schnittstelle.


Grabbing
Einlesen und anschließendes Verarbeiten von Bilddaten mit Hilfe des Computers. Die simpelste Form des Grabbens ist das sogenannte Screen Grabbing (auch Screenshot), bei dem die aktuelle Bildschirmdarstellung in einer Bilddatei abgespeichert wird. Durch Anschluß einer Videokarte können auch Bewegtbilder auf den PC gelangen und dort nachbearbeitet und geschnitten werden (Motion Grabbing).


Groupware
Kunstwort aus group (Gruppe) und software. Als Groupware bezeichnet man alle Programme, die die Zusammenarbeit von Arbeitsgruppen in einem Netzwerk ermöglichen. Neben dem Austausch von Daten gehören gemeinsame Dokumentenverwaltung und Terminplanung sowie der Versand von E-Mails zum typischen Leistungsumfang von Groupware. Ein verbreiteter Vertereter ist etwa Lotus Notes.






Artikel eingetragen am: 14.07.2004

           
 Links zum Artikel:

-->

Wikipedia





____Ausdrucken        |       Zur Artikelübersicht 




 Anzeige:


 

► Statistiken / Aktivität
Statistiken aufrufen
Es sind 0 User und 3 Gäste online
Eingeloggte User:



Anzeigen:
Schlager-Video:
Anuschka Miccoli - Gib niemals auf 

© 2004-2016 by brainsquad | media & audio solutions
Werbeagentur und Tonstudio in München
| All Rights Reserved

YOUTUBE CHANNEL von Florian Glötzl aka bayarox



[ zum Seitenanfang ]